showPresse

Wiederaufnahme 2017
Veza Canetti

DIE GELBE STRASSE

Kabinettt gelbe Strasse 1
Szenenausschnitt mit Martina Spitzer   Fotocredit: Armin Bardel 
Mo 24.4. (ausverkauft), Di  25.4., Mi 26.4., Do 27.4., 
Fr  28.4. (ausverkauft), Sa 29.4., So 30.4., 
Di   2.5. (ausverkauft)
Zusatzvorstellung: Mi 3.5.
(jeweils um 20h)   

Karten: 25.-
Ermäßigt: 15.-


Die Wiener Leopoldstadt in den 1930er Jahren: Mitten im
jüdischen Ghetto liegt die Gelbe Straße, benannt nach den
dort ansässigen Lederhändlern. Hier scheint das 
kleinbürgerliche Großstadtleben seinen üblichen Lauf zu 
nehmen: Man trifft sich in der Trafik, im Kaffeehaus und 
zum Tratsch auf der Straße. Jeder kennt jeden, und weiß 
etwas über den anderen zu erzählen. 
Die Protagonisten in Veza Canettis „Die gelbe Straße“ sind 
groteske Vorstadttypen, trashige , schräge 
Persönlichkeiten; eine Herausforderung für ein Theater,
das am Schnittpunkt von Bildender und Darstellender
Kunst steht.                                                 >> Mehr



 

Eine Bitte an unser TTTPublikum!
Immer wieder werden (gerade, wenn unsere Zuschauer in
grösseren Gruppen kommen) 
weniger Karten abgeholt als
bestellt wurden-wir bitten um rechtzeitige
( möglichst einen Tag früher) Bekanntgabe, damit wir
versuchen können, diejenigen Besucher,
die auf der Warteliste stehen, zu informieren.

Wir danken Ihnen, dass sie das nicht überlesen haben!

 

 

DEMNÄCHSTTT

EN PASSANT
Gastauftritt in Cooperation mit dem Kabinetttheater:
Johanna Milz, Elisabeth Gabriel und Liese Lyon sind:
DER JODLKLUB aus Frankfurt!

EnPassant
Credits: Jeannette Petri

Termin: Fr 5.5.2017 um 19h (!) 

Nach ihrem umjubelten Wien-Auftritt beim Festival Mund.Art.Wien im Porgy&Bess 2016 können wir unserem Publikum endlich dieses musikalisch pointierte wie erfrischend komische Trio vorstellen. Horidi hototo!!!

Conférence: Julia Reichert

 

Der Jodlklub wurde 2011 von Elisabeth Gabriel, Liese Lyon und Johanna Milz in Frankfurt gegründet. Der gemeinsame Hintergrund sind die österreichischen Wurzeln. Alle drei arbeiten am Theater: Als Regisseurin, Schauspielerin, Dramaturgin. Wir singen a capella: Jodler und dreistimmige Lieder aus verschiedenen Regionen Österreichs. Das Repertoire besteht aus Liedern, die wir in unserer Kindheit und Jugend mit unseren Familien oder in Chören gesungen haben. Aber viele österreichische Jodler haben wir erst in Frankfurt entdeckt. Wir sind immer wieder beeindruckt von der Unmittelbarkeit und Kraft der traditionellen Melodien.

Auftritte bisher u.a. im Jazzclub „Porgy & Bess“ in Wien, SCHIRN Kunsthalle, Museum für Weltkulturen, Künstlerhaus Mousonturm, zum Tanz in den Mai bei „Herrn Franz“, bei Atelier-Festen, Vernissagen, privaten Feiern, in Kirchen und auf Weihnachtsmärkten.

 

Im September 2016 entwickelte die Regisseurin Friederike Thielmann mit dem Jodlklub die Performance „En passant“ auf dem Yachtklub Frankfurt (Festival „implantieren“).

 „ 'En Passant', das Schönste, was Frankfurt an so einem Abend passieren kann. …Ein Netz aus drei Stimmen, das sich von den Frauen zu lösen scheint und einfach friedlich melancholisch im Raum schwebt. ”
FAZ, 23.9.2016

http://www.jodlklub.de

Einheitspreis: 15.-

 

HALALI

Ein musikalischer-literarischer Streifschuss.

 

Aufführungen: Sa 28.11. 20h und So 29.11. 17h und 20h

 

Mit Maria Hofstätter, Martina Spitzer, Otto Lechner und dem Team des Kabinetttheaters

 

Singend, lesend und vom Akkordeonisten Otto Lechner begleitet, pirschen sich Maria Hofstätter und Martina Spitzer mit einem Augenzwinkern und dem Finger stets am Abzug an die Jäger, Jagd und Jagdgesellschaft heran.

Die ausgewählten Texte stammen vorwiegend von dem Schweizer Autor Leo Tuor und dem spanischen Philosophen Ortega y Gassett- beides Jäger mit Scharf- und Weitblick.

Schönheit und Tod des Tieres, Ängste und Leidenschaften des Jägers, Trophäenkult und Hubertusmessen, Jagdbürokratie und Wildererdramen- um diese Themen kreist der vergnügliche und tiefsinnige Abend.

Das Programm wird von einigen Minidramen zum Thema Jägerei eingerahmt.

H.C. Artmann: Prolog des weisen Hirschen

Alfred Jarry

LEDA. OPERETTA BUFFA IN 1 AKT

 ab 27.6. >>mehr

 

LEDA 05
credits: Kabinetttheater



 

Bitte reservieren Sie Ihre Plätze!

Figurentheater - Puppentheater 

Bitte bestellen Sie Ihre Karten möglichst (!) per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Falls Ihnen dies nicht möglich ist, können Sie uns auch 
Mo bis Fr von 14h bis 17h telefonisch erreichen:

+43 1 585 74 05

Wir akzeptieren die Kultur Card Alsergrund nur nach
Email- oder telephonischer Reservierung.
Sie gilt für alle Produktionen außer für das
KRIPPENSPIEL. CONCERT BRUITISTE. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Julia Reichert und das Team des Kabinetttheaters

 

 

Kabinetttheater, Wien IX, Porzellangasse 49 im Hof,
+43 1 585 74 05

 

> VORHANG AUF! <