Zum 30. Geburtstag des 1. Wiener Heimorgelorchesters

zeigen wir noch 3 mal:
ALOIS UND EURYDIKE

Singspiel nach einer Oper von C. W. Gluck

 

 ALOIS Foto 1

   © Armin Bardel


Termine:

Mo 11.3. (ausverkauft), Di 12.3., Mi 13.3.,  19:00 

 

Das Erhabene des antiken Mythos komisch unterlaufen: „Prägnanz, Chuzpe und Kürze mit Würze gibt es in dieser Schnittmenge auf Wiener Bühnen nicht alle Tage. […] Der Liebesgott Amor […] changiert zwischen Nestroy und Wiener Strizzi. […] Dazu träufeln Schlagermusik, Hip-Hop und Walzertakt geschmeidig aus den Orgeltasten. Man will sofort eine Heimorgel kaufen.” (Margarete Affenzeller, Der Standard)

>>mehr

 

Ein Singspiel. Frei nach antikem Mythos.
Musik, Komposition und Text: Erstes Wiener Heimorgelorchester

(Thomas Pfeffer, Jürgen Plank, Daniel Wisser, Florian Wisser) 
Spiel: Katarina Csanyiova, Tanja Ghetta, Walter Kukla
Technik: Kolja Maierhofer
Inszenierung: Julia Reichert


Karten: 29.- / 
KC Alsergrund 15.-
Kinder von 6 bis 10 Jahren: 15.-
Für Studierende und Heranwachsende: 17.- 


Es sind nur noch Restkarten an unserer Tafel vorhanden, Bestellungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet!

 

DEMNÄCHSTTT:


Buchpremiere
Daniel Wisser

UNTER DEM FUßBODEN

(Klever Verlag)

Daniel Wisser   Buchpräsentation


Unter dem Fußboden ist ein Herzens- und Langzeitprojekt von Daniel Wisser: Seit vielen Jahren arbeitet der Wiener Autor an seiner Sammlung von kurzen Erzählungen, in denen oftmals eine historische Person im Mittelpunkt steht. Die pointierten Prosastücke wurden unter dem Titel „Unter dem Fußboden“ bereits zwei Mal als Bühnenstück inszeniert. Erstmals erscheinen nun alle Texte in Hardcoverausgabe mit einem ausführlichen Glossar als Wegweiser durch das vielschichtige Textlabyrinth.


Termin:

18.3. 19:00

Karten: 15.-


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
AUS UNSERER VIDEOTHEK:
-------------------------------------------------------------------------------------------------
--------------

Ein Gruss zum neuen Jahr an unser Publikum! 

Liebes Publikum!
Bastelei aus der Werkstatt des Kabinetttheaters
mit den besten Grüssen für das neue Jahr!

 

 

>>Video


GEIGER - TTT


 

HALALI

Ein musikalischer-literarischer Streifschuss.

 

Aufführungen: Sa 28.11. 20h und So 29.11. 17h und 20h

 

Mit Maria Hofstätter, Martina Spitzer, Otto Lechner und dem Team des Kabinetttheaters

 

Singend, lesend und vom Akkordeonisten Otto Lechner begleitet, pirschen sich Maria Hofstätter und Martina Spitzer mit einem Augenzwinkern und dem Finger stets am Abzug an die Jäger, Jagd und Jagdgesellschaft heran.

Die ausgewählten Texte stammen vorwiegend von dem Schweizer Autor Leo Tuor und dem spanischen Philosophen Ortega y Gassett- beides Jäger mit Scharf- und Weitblick.

Schönheit und Tod des Tieres, Ängste und Leidenschaften des Jägers, Trophäenkult und Hubertusmessen, Jagdbürokratie und Wildererdramen- um diese Themen kreist der vergnügliche und tiefsinnige Abend.

Das Programm wird von einigen Minidramen zum Thema Jägerei eingerahmt.

H.C. Artmann: Prolog des weisen Hirschen

 

Bitte reservieren Sie Ihre Plätze!

Figurentheater - Puppentheater 

Bitte bestellen Sie Ihre Karten möglichst (!) per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Falls Ihnen dies nicht möglich ist, können Sie uns auch 
Mo bis Fr von 14h bis 17h telefonisch erreichen:

+43 1 585 74 05

Wir akzeptieren die Kultur Card Alsergrund nur nach
Email- oder telephonischer Reservierung.
Sie gilt für alle Produktionen außer für das
KRIPPENSPIEL. CONCERT BRUITISTE. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Julia Reichert und das Team des Kabinetttheaters

 

 

Kabinetttheater, Wien IX, Porzellangasse 49 im Hof,
+43 1 585 74 05

 

> VORHANG AUF! <

 
LOGOS WK BM Alsergrund9