Gastspiel des Projekttheater Vorarlberg
NEIN, DIE SUPPE ESS ICH NICHT! 

Do 26.1.2017 um 20h (ausverkauft)

Gastspiel Suppe

 

Die Schauspielerinnen Maria Hofstätter und Martina Spitzer
grasen gemeinsam mit dem Musiker Martin Zrost auf der Wiese des Ungehorsams.

 

„Die Geschichte des Suppenkaspar“ von Heinrich Hoffmann ist wohl jedem bekannt – gilt der Suppenkaspar schließlich als DAS verbohrte Enfant Terrible allen Ungehorsams schlechthin.

Doch warum will jemand seine Suppe nicht essen? Ist dieser jemand einfach nur renitent? Oder schmeckt die Suppe schlecht? Ist sie gar vergiftet?

Und ist es da nicht eine Frage des Verstandes statt einer schlechten Suppe eine gute Suppe kommen zu lassen?

 

Denn es scheint ein mysteriöses Prinzip der Politik zu sein, den Bürgern schlechte Suppe vorzusetzen! Jahrhundertelang haben Machthaber darauf bestanden, dass Gehorsam Tugend und Ungehorsam ein Laster sein. Doch die Menschheitsgeschichte begann mit einem Akt des Ungehorsams. Und wer weiß: Vielleicht findet sie mit einem Akt des Gehorsams ihr Ende ...

 

Hofstätter und Spitzer (dem Kabinetttheater-Publikum aus früheren Produktionen wohlbekannt) gestalten eine unterhaltsame und gleichzeitig besinnliche philosophisch-literarisch-musikalische Lesung mit Märchen, Gedichten und Chansons von Achternbusch, Brecht, Dostojewsky, Kafka, Melville, Nestroy uva.


"…..waren die interpretierten Beispiele überaus abwechslungsreich und changierten zwischen ironischer Bissigkeit und philosophischer Ernsthaftigkeit. Kombiniert mit den bekannten rhetorischen-schauspielerischen Fähigkeiten von Hofstätter und Spitzer und kongenial begleitet von Zrost entwickelte sich ein vergnüglicher Abend, der allen möglichen Stimmungen Vorschub leistete. Mal ging es kabarettistisch schräg und humorvoll zu, dann wieder besinnlich ernst."

KULTUR Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft


Karten:
EUR 25.-
Ermäßigt: 14.-


DEMNÄCHST:

DAS ABGEBROCHENE DRAMA
Unfertige Stücke von Grabbe bis Grillparzer,
von Horváth 
bis Bauer. 
Dramatisch kommentiert von Thomas Arzt

Abgebrochene Armin 111
credits: Armin Bardel 

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir die Produktion
"Das abgebrochene Drama" 2017  wiederaufnehmen werden, und zwar:

So 19.3. 17Uhr und 20Uhr
Do 23.3. 20Uhr (ausverkauft)
Fr  24.3. 20Uhr
So 26.3. 20.30Uhr 

>>mehr
>>Fotos

Karten: 25.-
Ermäßigt: 15.-
 

 

Bitte reservieren Sie Ihre Plätze!

Figurentheater - Puppentheater 

Bitte bestellen Sie Ihre Karten möglichst (!) per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Falls Ihnen dies nicht möglich ist, können Sie uns auch 
Mo bis Fr von 14h bis 17h telefonisch erreichen:

+43 1 585 74 05

Wir akzeptieren die Kultur Card Alsergrund nur nach
Email- oder telephonischer Reservierung.
Sie gilt für alle Produktionen außer für das
KRIPPENSPIEL. CONCERT BRUITISTE. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Julia Reichert und das Team des Kabinetttheaters

 

 

Kabinetttheater, Wien IX, Porzellangasse 49 im Hof,
+43 1 585 74 05

 

> VORHANG AUF! <