"Jolifanta bambla o falli bambla...!" 

Seit 1997 in der Adventszeit: DADA!
Alle Jahre wieder und alle Jahre wie neu!

Und heuer wieder mit der "Bruitistin" Anna C. Hauf, die auch
die unscheinbarsten Objekte zum Klingen bringt!

(Die Äpfel aus der Steiermark für den olfaktorisch das Stück
begleitenden Bratapfel sind uns auch heuer wieder sicher!)

Bitte reservieren Sie rechtzeitig, denn in den letzten Jahren
wurden vorallem die Freundes-/Bekannten-/Kollegen-
/Firmengruppen immer grösser und oft waren keine Plätze
mehr vorhanden.



DADA! Alle Jahre wieder und alle Jahre wie neu:
Hugo Ball
KRIPPENSPIEL. CONCERT BRUITISTE,
DEN EVANGELIENTEXT BEGLEITEND: POÈME SIMULTANT


KRIPPEN BILD

 


Termine:

Fr 13.12. 19 (nur noch Restkarten),
Sa 14.12. 18h (ausverkauft),
So 15.12. 19h, 
Di 17.12. 19h,
Di 17.12. 19h (ausverkauft)
Mi 18.12.19h (nur noch Restkarten), 

Do 19.12. 19h, Fr 20.12. 19h,
Sa 21.12. 18h (ausverkauft), 
So 22.12. 19h (ausverkauft),
Mo 23.12. 18h (ausverkauft)


INTO THE NIGHT: Die Avantgarde im Nachtcafé

Hugo Ball, Krippenspiel. Concert Bruitiste
27. Februar 2020 I 18.30 Uhr I Marmorgalerie
Gastspiel Kabinetttheater mit Bruitistin Anna Hauf
>>mehr


Besetzung:
Brui 2019: Anna C. Hauf
Spiel: Tanja Ghetta, Katarina Csanyiova, Walter Kukla
Leitung: Julia Reichert

 

Nach der 1. Vorstellung in Wien schrieb Die Presse:
„...Eine veritable Uraufführung der literarischen Miniaturbühne;
Eine Ausstattungspiece mit Figuren, Sprechgesang, Geräuschen
und tanzendem Stern...Hugo Ball sässe sicher verblüfft
vor dieser Dramatisierung seines Krippenspiels....“

Der Standard:
„...Das Kabinetttheater schafft ein wundersames Kunstwerk...
Die Stab- und Handpuppen, die mechanisch in Gang gesetzten
Figurinen sind willkommende Seelenfänger in ihrem
absurd-witzigen, beschaulichen Theaterkosmos...“

Nicht in der Vorweihnachtszeit, sondern am 31. 5. 1916
im Cabaret Voltaire in Zürich, Spiegelgasse 16, machten sich
die Dadaisten unter dem Titel "Grosse Soirée" am 31.5.1916 an
eine Aufführung der Weinachtsgeschichte. Vorgetragen
von Hans Arp, Hugo Ball, Emmy Hennings, Marcel Janco,
Marietta di Monaco... >> "Die Zeit", Dez. 1995

Gernot Zimmermann gestaltete für Ö1 in der damaligen Sendereihe
„Nach der Premiere“ einen Beitrag zur ersten Premiere
des Kabinetttheaters in der Porzellangasse 1996.
Der „Bruitiste“ der ersten Stunde war Wolfram Berger.
Zu Wort meldeten sich u.a. Maria Lassnig und Gerhard Rühm.
Dieses Zeitdokument ist auf unserer Seite
Auf der Bühne/Repertoire nachzuhören.

Karten: 27.- , für Kinder ab 5 bis 10 Jahre: 14.-

(incl. Bratapfel nach der Vorstellung!)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 
DEMNÄCHSTTT

- - - - - - - - - - - - - - -- - - - - - - - - - - - - - - - 


Am 1.1. 2020 (19h) zeigen wir zum 4. Mal unser Neujahrsprogramm
VERSAMMLUNG UNTER ENGELN
mit Anna C. Hauf, Markus Kraler und Nikolai Tunkovitsch
(beide u.a. Mitglieder in der Banda "Franui") und dem Team des Kabinetttheaters.

Versammlung alle


Dem Anlass entsprechend gibt es Geldsegen versprechendes Linsengemüse
mit oder ohne Frankfurter Würstel.

Bitte bei der Anmeldung die Essenswünsche bekanntgeben!


>>Video

Karten: 34.- inclusive Bewirtung

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------




 

 > VORHANG AUF! <

Bitte reservieren Sie Ihre Plätze!

Figurentheater - Puppentheater 

Bitte bestellen Sie Ihre Karten möglichst (!) per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Falls Ihnen dies nicht möglich ist, können Sie uns auch 
Mo bis Fr von 14h bis 17h telefonisch erreichen:

+43 1 585 74 05 oder 06505857405

Wir akzeptieren die Kultur Card Alsergrund nur nach
Email- oder telephonischer Reservierung.
Sie gilt für alle Produktionen außer für das
KRIPPENSPIEL. CONCERT BRUITISTE. 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Julia Reichert und das Team des Kabinetttheaters

 

 

Kabinetttheater, Wien IX, Porzellangasse 49 im Hof,
+43 1 585 74 05

 

 

 

LOGOS BKT 1090 wien kultur